Anwendungsgebiete

Bei folgenden Beschwerden, kann eine osteopathische Behandlung hilfreich sein:

Orthopädische Beschwerden
u.a. HWS, BWS- und LWS-Syndrom, "Hexenschuß", Ischiasbeschwerden, Bandscheibenvorfälle, Zustände nach Unfällen/Stürze oder Operationen, Schleudertrauma, Blockierungen und Funktionsstörungen der Gelenke, Sportveletzungen

Gynäkologische Beschwerden
u.a. bei Menstruationsbeschwerden, vor, während und nach der Schwangerschaft, Narben im Bereich der Unterbauches nach operativen Eingriffen (Kaiserschnitte), Blasenentzündungen, Inkontinenz, Nierenprobleme, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, unerfüllter Kinderwunsch, begleitende Behandlung bei Krebserkrankungen

Babys und Kindern
u.a. bei Koliken, Schädel- und Gesichtsasymetrien als Geburtsfolge, Schiefhals, Skoliosen, Hüftdysplasien, Spuckkinder, Lern- und Konzentrationsstörungen, Hyperaktivität

Internistische und viscerale Beschwerden
u.a. Verdauungsstörungen, Sodbrennen, Reflux, Operationsfolgen (Verklebungen und Narben), funktionelle Herzbeschwerden, Lungenentzündungen, Asthma

HNO, Kiefer und Zähne
u.a. Kopfschmerzen und Migräne, Nasennebenhöhlen- und Mittelohrentzündungen, Schwindel, Tinnitus, Kiefergelenksproblematiken und begleitend zur Spangenbehandlung

Neurologische Beschwerden
u.a. bei Kribbel- und Taubheitsgefühl in Armen/Beinen, Kopfschmerz, Migräne, Schwindel, Tinnitus

Hier finden Sie mich

Osteopathie
Matthias Höppner
Johann-Hackl-Ring 28
85630 Grasbrunn

Kontakt

Rufen Sie einfach an

089 / 20936348

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Mitglied im Bundesverband Osteopathie e.V.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Osteopathie Matthias Höppner